HSV Weinböhla
IMG_20170613_203526_edit

Vor 65 Jahren – große Erfolge 1952 im Handballsport!

Ein Blick in die Vergangenheit

Veröffentlicht am Samstag, 1. Juli 2017 · Autor: Hans-Udo Schäfer

Im „Kreispokalendspiel“ besiegte die SG Niederau I (1.Kreisliga) die SG Weiböhla I (2.Kreisliga) in Meißen mit 6:4 (3:3)! Weinböhla wurde im gleichen Jahr noch „Meister“ und stieg anschließend in die 1.Kreisklasse auf. Viele Jahre war „Großfeldhandball“ ein Zuschauermagnet – besonders, wenn die Ortsnachbarn aufeinander trafen!


Auch die Frauen aus Weinböhla wurden Kreismeister!

Nach Abschluss der Saison 1951/52 konnten die SG Frauen mit 21:3 Punkten sowie 52:15 Toren Kreismeister werden und ließen damit folgende Mannschaften hinter sich: Traktor Leuben, Einheit Meißen II, Motor Sörnewitz, Chemie Meißen, Chemie Coswig/Ost u. Empor Meißen. Lang, lang ist dies her und … bestimmt hat man auch schon den „Weltmeistertitel der BRD“ 1952 von Bern durch den hohem 17:9-Endspielerfolg gegen die Schweden vergessen (in Erinnerung ist meist nur der Weltmeistertitel von 1954 durch die Fußballer…)!

Zum Seitenanfang