HSV Weinböhla
DSC_9719

Und täglich grüßt der Abstiegskampf

9. Spieltag | SSV Lommatzsch 1923 gegen HSVW II | 34:25 (17:11)

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. November 2017 · Autor: Anne Ulbricht

Auch der Spielbericht von der Auswärtsfahrt der 2. Frauenmannschaft des HSVW am 18.11.2017 nach Lommatzsch kann kurz gehalten werden. Die Probleme der letzten Wochen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Saison und reißen nicht ab. Somit ist auch die Grundstimmung der Mannschaft phasenweise leider im Keller und die Motivation verschwindet dort gleich mit.

Nun zum Spiel: Lommatzsch führte von Minute 1 bis 60. In der Anfangsphase hielt der HSVW noch recht gut mit aber auch diesmal schlichen sich schnell zuviele technische Fehler und Ballunsicherheiten ein. Beim Versuch den Ball schnell zu machen und beim Kontern wurde zu oft in die Deckung des Gegners gespielt. Auch eigentlich gut gemeinte Anspiele an den Kreis landeten bei den Gastgeberinnen und diese nutzten die einfachen Chancen natürlich aus. In der Abwehr bekam man leider die Lommatzscher Außenspielerinnen nicht in den Griff und fing sich dort die meisten Gegentreffer ein. Positiv anzumerken ist das Einlaufen von den halben Positionen, hier wurde im Training geübtes versucht umzusetzen. Die guten Ansätze reichten jedoch nur noch zur Ergebniskosmetik und man trennte sich 34:25.
Schon am Ende der ersten Saisonhälfte wird die Luft für die Mädels von Trainerin R. Fichtner immer dünner. Am 26.11.2017 steht das letzte Heimspiel des Jahres 2017 auf dem Plan bei welchem die Mannschaft noch einmal bis zum Umfallen kämpfen muss um einen Sieg einzufahren.

Für den HSV Weinböhla spielten: L. Loose und C. Krause im Tor, A. Seidel, L. Weber, A. Ulbricht, R. Fichtner, S. Bischoff, M. Müller, K. Müller, M. Riemer, K. Werner

Zum Seitenanfang