HSV Weinböhla
mC

Steigerung nach schwacher 1. Halbzeit

12.Spieltag | HSV Weinböhla gegen Medizin Bad Gottleuba I 26:21 (10:13)

Veröffentlicht am Mittwoch, 7. Februar 2018 · Autor: Dietmar Liesch

Wenn der Trainer erkrankt ist, kann er sich froh und glücklich schätzen, wenn jemand für ihn in die Bresche springt. So gilt Sven und Torsten mein ausdrücklicher Dank für die kompetente Vertretung.

Leider lief die erste Halbzeit nicht ganz den Vorstellungen entsprechend. Konrad hielt zwar recht gut, konnte aber den Rückstand nicht verhindern. Zu viele Fehlwürfe und technische Fehler waren die Ursache.

Nach der Kabinenpredigt kam dann die Wende. Lucas lief zur gewohnten Form auf und trug wieder gemeinsam mit Artur und Carlos die Hauptlast. Aber auch Patrick und Paul zeigten Spielverständnis und warfen je ein schönes Tor. Norman packte in der Abwehr endlich mal ordentlich zu.

Für den HSV Weinböhla spielten: Konrad Rost und Franz-Frederic Horn, Oskar Steinike, Til Kopatschek , Florens Mähler, Alwin Nitsche (1), Philipp Schöbel, Patrick Schurig (1), Artur Steinike (8), Sebastian Damme, Paul Schulz (1), Norman Wieland, Lucas Schmidt (9) und Carlos Lorenz (6)

Bericht basiert auf Informationen von Sven Steinike und Torsten Gass

Zum Seitenanfang