Männliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2021/2022

C-Jungs feiern verdienten Sieg nach sechs Monaten Pause

1. Spieltag | Sonntag, 20. September 2020
HSV Weinböhla gegen HC Elbflorenz 2006 II | 30:23 (15:10)

Veröffentlicht am Montag, 21. September 2020 · Autor: Frank Fittkau

Auftakterfolg: Das Team von Frank Fittkau gewinnt zum Saisonauftakt gegen den HC Elbflorenz 2006.

IMG-20200920-WA0003

Nach über sechs Monaten Hand­ball­pause stand das erste Punkt­spiel gegen den HC Elbflo­renz 2006 II an.  Das C-Team ist neu formiert und trotz einiger Test­spiele und vielen Trai­nings­ein­heiten wußte kein Spieler wirklich, wo die Mann­schaft steht.

Aber schon in den Wochen zuvor war zu spüren, dass man vieles  aus dem letztes Jahr besser machen wollte.

Und das war über die gesamte Zeit auch zu spüren!

Zum Spiel:  Nicht der HC Elbflo­renz erwies sich zu Beginn als Gegner – der eigent­liche »Feind« war der Ball. Unser Team trainiert ohne Baumwachs, der HC jedoch nicht. Und da in der Halle Baum­wachse erlaubt sind, konnte so auch gespielt werden. So gab es gerade in der ersten Hälfte eine richtiges »Fang-und-Pass-Fehler-Festival«.

Beide Teams spielten so über 20 Minuten auf »Augenhöhe«, erst dann gelang es den Spielern um die Kapitäne Leon und Benno sich abzu­setzen. Zur Halbzeit wurde eine 15:10-Führung heraus­ge­worfen.

Nach der Pause agierte die Abwehr defen­siver und die Hilfe­stel­lungen unter »Baumwachs-Bedingungen« wurden besser ange­nommen. Beim 20:12 (30.) sah es dann nach einem deut­li­chen Sieg aus. Jedoch führten Mängel in der Abwehr bei der Bein­ar­beit und im Zwei­kampf­ver­halten immer wieder zu leichten Gegen­toren. Als das Team eine dreifache Unterzahl sogar mit zwei eigenen Toren überstand, war der Erfolg absehbar.

Der 30:23-Sieg war am Ende nicht nur hoch­ver­dient, sondern hat auch gezeigt, welches Potential im Team steckt, wenn man das eigene Können IN EINEM TEAM zeigt.  Wenn man gerade hier weiter gewis­sen­haft arbeitet, werden ganz sicher viele weitere schöne Siege heraus­ge­spielt werden!

Handball ist ein Teamsport und an diesem Tag ist sicher keiner besonders heraus­zu­heben – ein Erfolg aller 14 Spieler! Jedoch muß die Leistung vom »jungen« C-Jugend-Torwart Jonathan besonders heraus­ge­hoben werden.

Abschlie­ßend vielen Dank an die zahl­rei­chen Zuschauer und Fans an diesem Tag. Sehr gern möchte C-Jugend das sehr oft so sehen.

Der HSV spielte mit: Jonathan Lutzke, Moritz Schuster  (beide im Tor)  , Leon Jordan (7) , Adis Muratovic, Emil Lipsky  (7) , Norick Seefeld,  Jan Jonas Franke (6), Tom Claus (8) , Benno Jung (2),  Norman Obst, William Maiwald,  Til Tschochner, Oliver Sorokin,  Paolo Lorenz