Weibliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2019/20

Die glorreichen Sieben verteidigen den Pokal in Bärenstein bei rekordverdächtigen Temperaturen

Bärenstein gegen HSV Weinböhla | 5:7 (6:8)

Veröffentlicht am Montag, 1. Juli 2019 · Autor: Reinhard Liebe

Titelverteidigung in Bärenstein: Nach dem Pokalsieg im Vorjahr wurden unsere Mädels wieder zum Kleinfeldturnier nach Bärenstein eingeladen.

P1100374 (800x600)

Nach dem letzt­jäh­rigen Pokalsieg hatten unsere Mädels wieder eine Einladung aus Bären­stein zum Klein­feld­tur­nier bekommen. Natürlich hatten wir die Einladung ohne Zögern ange­nommen, waren doch die meisten ganz heiß darauf, den Pokal zu vertei­digen. Alle waren hoch motiviert und wieder neugierig auf Handball unter freiem Himmel, aller­dings meinte es die Sonne an diesem Sonntag etwas zu gut und brachte einen der bisher heißesten Tage des Sommers, was im Vorfeld zu einigen Spie­lerab­sagen führte.

So kamen wir nach ca. 60 min Fahrt und frühen Aufstehen in Bären­stein mit nur sieben Feld­spie­lern an und waren wieder beein­druckt von der ange­nehmen Atmo­sphäre unter der das Turnier statt­finden sollte und letzt­end­lich stattfand. Da die 3. Turnier­mann­schaft aus Dresden wetter­be­dingt abgesagt hatte, wurde der Pokal unter den Gast­ge­bern und unseren HSV Mädels in drei Spielen ausge­spielt. Trotz zahlen­mä­ßiger Unter­le­gen­heit konnten unsere Mädels die ersten beiden Spiele für sich entscheiden und obwohl die hohen Tempe­ra­turen alle an ihre Grenzen und etwas darüber hinaus brachten erkämpften sich unsere Mädels im dritten Spiel noch ein verdientes Remis und so vertei­digten wir unge­schlagen den Pokal in Bären­stein. Für alle Teil­nehmer war dies ein würdiger Saison­ab­schluss, welcher sicher­lich noch schöner hätte ausfallen können, wenn die Betei­li­gung und sei es als mora­li­sche Unter­stüt­zung, besser gewesen wäre!

Der HSV spielte mit: S. Bieberstein (TW), P. Lange, A. Klapschuweit, M. Franke, C. Chrobok, L. Heine, L. Köhler