Weibliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2019/20

Einen Schritt vor, zwei zurück!

14. Spieltaq | Samstag, 30. März 2019
TSV Dresden Bühlau gegen HSV Weinböhla | 25:20 (14:9)

Veröffentlicht am Dienstag, 2. April 2019 · Autor: Reinhard Liebe

Gegen den Tabellenvorletzten aus Bühlau sollte ein Sieg her. Am Ende kam es aber anders...

P1090580_II

Am vergan­genen Samstag waren unsere Mädels beim TSV Bühlau zu Gast. Nach den letzten Spielen mit positivem Trend, aller­dings ohne zählbare Punkte, hatten wir uns gegen den Tabel­len­vor­letzten sehr viel vorge­nommen. Ein Sieg sollte her, um nicht auch in das untere Tabel­len­drittel zu rutschen.

Das Spiel begann mit hoch­mo­ti­vierten Gast­ge­bern, welche schnell mit 4:1 führten. Unsere weibliche C-Jugend fand nur schwer ins Spiel, konnte aber beim 4:4 ausglei­chen. Wenn nun jemand gedacht hätte, dass der Knoten im Wein­böhlaer Spiel endlich geplatzt ist, der wurde leider eines Besseren belehrt. Die Gastgeber viel beweg­li­cher in Angriff und Abwehr erholten sich wieder sehr schnell von dem Wein­böhlaer Stroh­feuer und konnten sich über die Stationen 9:5 und 12:7 bereits bis zur Pause beim Stand von 14:9 mit fünf Toren absetzen.

Auch zu Beginn der zweite Spiel­hälfte wirkte das Wein­böhlaer Team wie gelähmt und ermög­lichte den Gast­ge­bern, sich bis zum Stand von 20:12 bis auf acht Tore abzu­setzen. Zu diesem Zeitpunkt kam es zu einem Aufbe­gehren im Wein­böhlaer Spiel und es gelang unseren Mädels sich beim Stand von 20:16 wieder bis auf vier Tore heran zu kämpfen. Sicher­lich wäre das Spiel in dieser Phase noch gekippt, wären da nicht zwei verwor­fene Sieben­meter und zwei Pfos­ten­schüsse gewesen, die die weitere Aufhol­jagt unserer C-Jugend verei­telten. Über die Stationen 22:16 und 24:18 endete das Spiel 25:20 verdient für die Gastgeber aus Bühlau.

Am nächsten Sonntag geht es nun gegen den SHV Oschatz, den bisher unge­schla­genen Tabel­len­führer der Bezirks­liga. Wenn man den bishe­rigen Verlauf der Saison betrachtet, könnte dies eines der besten Spiele unserer Mädels werden…

Der HSV spielte mit: D. Plötz (TW), S. Bieberstein (TW), A. Klapschuweit (5), L. Hampel (4), P. Lange (3), C. Schultz (3), C. Chrobok (2), M. Eckert (1), M. Zenkner (1) A. Marx (1), J. Sorokin, M. Franke, I. Höhne, L. Heine