Weibliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2019/20

Gelungener Start in Rückspielrunde und ins Jahr 2020

11. Spieltag | Samstag, 11. Januar 2020
SG Ruppendorf gegen HSV Weinböhla | 7:33 (4:18)

Veröffentlicht am Dienstag, 14. Januar 2020 · Autor: Reinhard Liebe

Die C-Mädels starten siegreich ins neue Jahr und gewinnen in Glashütte.

P1120684

Am 11. Spieltag, den ersten der Rückrunde waren unsere Mädels in Glashütte bei der SG Ruppen­dorf zu Gast. Das Hinspiel hatten der HSV zu Beginn der Saison mit 22:9 deutlich gewonnen und so reisten wir nach einer Stunde Fahrt als Favorit in der Prießnitz­tal­halle an.

Bereits zu Beginn des Spiels merkte man deutlich, dass sich unsere Mädels viel vorge­nommen hatten, denn Weinböhla führte nach 9 Minuten bereits 9:0 bevor dem Gastgeber das erste Tor gelang. Da die SG Ruppen­dorf in Abwehr und Angriff eher harmlos agierte, konnten sich unsere Mädels bis zu Pause beim Stand von 4:18 bereits bis auf 14 Tore absetzen.

Die 2. Spiel­hälfte war ein Spie­gel­bild der ersten. Ruppen­dorf stets bemüht, konnte unser C-Jugend nichts entge­gen­setzen und so endete das Spiel auch in dieser Höhe verdient 7:33 für den HSV Weinböhla.

Eine tolle Mann­schafts­leis­tung, welche aufgrund der Tabel­len­si­tua­tion zwar nicht über zu bewerten ist aber trotzdem auf allen Posi­tionen Ansätze gezeigt hat, welche auch gegen stärkere Gegner zum Erfolg führen werden. Die Bewegung in die Tiefe und der damit verbun­dene direkte Zug zum Tor auf allen Posi­tionen hat maßgeb­lich zu diesem Erfolg und zu der Leis­tungs­stei­ge­rung gegenüber dem Hinspiel beige­tragen. Ebenso wie die starken Torhü­ter­leis­tungen und die Abwehr­ar­beit. Diesen Schwung und das Selbst­ver­trauen gilt es mit in die nächsten Spiele zu nehmen.

Der HSV spielte mit: S. Bieberstein (TW), A.-S. Klein (TW), P. Lange (11), L. Hampel (9), L. Köhler (4), C. Chrobok (3), C.Schultz (2), C. Apitz (2), A. Graff (1), A. Klapschuhweit (1), L. Heine, J. Sorokin, M. Zenkner