Männliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2018/19

Lommatzsch ohne große Gegenwehr

15. Spieltag | 03. März 2019
HSV Weinböhla gegen SSV Lomatzsch 1923 | 32:7 (18:3)

Veröffentlicht am Dienstag, 5. März 2019 · Autor: Dietmar Liesch

Über dieses Spiel kann sehr kurz berichtet werden Vor allem unsere körperliche Überlegenheit stellte sehr schnell die Weichen auf den Erfolg. Die Lommatzscher Buben setzten sich tapfer zur Wehr. Aber damit allein war nichts zu machen. Alwin, Florens und Felix ...

Männliche C-Jugend, HSV Weinböhla, Saison 2018/19

Foto: Uta Büttner

Über dieses Spiel kann sehr kurz berichtet werden

Vor allem unsere körperliche Überlegenheit stellte sehr schnell die Weichen auf den Erfolg. Die Lommatzscher Buben setzten sich tapfer zur Wehr. Aber damit allein war nichts zu machen. Alwin, Florens und Felix hatten wirklich leichtes Spiel. Die Torleute hielten, was zu halten war. Gute Ansätze beim Gegenstoßspiel waren nicht zu übersehen

Schön war, dass alle Spieler zum Einsatz kamen und dass (fast) alle auch ihren Torerfolg hatten.

Nicht zu übersehen war auch, dass die Schiedsrichter Gnade vor Recht ergehen ließen, was durchaus verständlich war.

Der HSV spielte mit: Franz-Frederic Horn und Eric Drewes im Tor, Felix Büttner (5), Sebastian Damme (1), Oskar Steinike, Florens Mähler (6), Alwin Nitsche (9), Philipp Schöbel (2), Linus Duroldt (4), Enrico Gruber, Tom Krause (4) und Robin Riedel (1)