Männliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2019/20

Wieder Licht und Schatten

3. Spieltag | Samstag, 15. September 2018
VfL Meißen gegen HSV Weinböhla | 15:20 (10:8)

Veröffentlicht am Freitag, 21. September 2018 · Autor: Dietmar Liesch

Nach einem guten Start riss der Spielfaden. Doch bis zum Schluss drehten die HSV-Jungs nochmal richtig auf und gewannen am Ende mit 20:15.

Männliche C-Jugend, HSV Weinböhla, Saison 2018/19

Weinböhla setzte sich im Kreisderby durch.

Foto: Uta Büttner

Der Beginn war recht viel­ver­spre­chend. Bis zum 7:3 für uns war Meißen nahezu chan­cenlos. Doch dann riss wieder mal der Faden. Unauf­merk­sam­keiten in der Abwehr, miserable Verwer­tung guter Torge­le­gen­heiten, u.a. von zwei Straf­würfen, ließen das Spiel zunächst kippen. Beim 12:8 für die Meißner war die Situation bescheiden, aber nicht aussichtslos. Von da an warfen die Jungs aus der Kreis­stadt nur noch drei Tore, wir jedoch deren zwölf.

Endlich traf Felix die richtige Ecke, verwer­tete auch die Straf­würfe und Eric im Tor gab einen wirklich ordent­li­chen Einstand. Die Deckung war wieder stabil wie in den Anfangs­mi­nuten.

So gab es für das Geburts­tags­kind Enrico mit dem verdienten Sieg doch noch ein schönes Geschenk.

Der HSV spielte mit: Franz-Frederic Horn und Eric Drewes im Tor, Luis Birke (1), Felix Büttner (10), Oskar Steinike, Florens Mähler (4), Linus Duroldt (1), Alwin Nitsche (4), Enrico Gruber und Robin Riedel