Männliche C-Jugend » Bezirksliga Sachsen-Mitte · Saison 2019/20

Wieder Licht und Schatten

3. Spieltag | Samstag, 15. September 2018
VfL Meißen gegen HSV Weinböhla | 15:20 (10:8)

Veröffentlicht am Freitag, 21. September 2018 · Autor: Dietmar Liesch

Nach einem guten Start riss der Spielfaden. Doch bis zum Schluss drehten die HSV-Jungs nochmal richtig auf und gewannen am Ende mit 20:15.

Männliche C-Jugend, HSV Weinböhla, Saison 2018/19

Weinböhla setzte sich im Kreisderby durch.

Foto: Uta Büttner

Der Beginn war recht vielversprechend. Bis zum 7:3 für uns war Meißen nahezu chancenlos. Doch dann riss wieder mal der Faden. Unaufmerksamkeiten in der Abwehr, miserable Verwertung guter Torgelegenheiten, u.a. von zwei Strafwürfen, ließen das Spiel zunächst kippen. Beim 12:8 für die Meißner war die Situation bescheiden, aber nicht aussichtslos. Von da an warfen die Jungs aus der Kreisstadt nur noch drei Tore, wir jedoch deren zwölf.

Endlich traf Felix die richtige Ecke, verwertete auch die Strafwürfe und Eric im Tor gab einen wirklich ordentlichen Einstand. Die Deckung war wieder stabil wie in den Anfangsminuten.

So gab es für das Geburtstagskind Enrico mit dem verdienten Sieg doch noch ein schönes Geschenk.

Der HSV spielte mit: Franz-Frederic Horn und Eric Drewes im Tor, Luis Birke (1), Felix Büttner (10), Oskar Steinike, Florens Mähler (4), Linus Duroldt (1), Alwin Nitsche (4), Enrico Gruber und Robin Riedel