Männliche A-Jugend » Sachsenliga · Saison 2019/20

Derby Sieger

5. Spieltag | Samstag, 5. Oktober 2019
HSV Weinböhla gegen SG Niederau-Meißen | 35:24 (16:17)

Veröffentlicht am Dienstag, 8. Oktober 2019 · Autor: Dirk Rostig

Dritter Sieg im fünften Spiel: Im Derby gegen die Spielgemeinschaft aus Niederau und Meißen erzielen die A-Jungs noch einen deutlichen Heimsieg.

Männliche A-Jugend, Sachsenliga, HSV Weinböhla, Saison 2019/20

Männliche A-Jugend, Sachsenliga, HSV Weinböhla, Saison 2019/20

Foto: Verein

Die männliche A-Jugend des HSV Weinböhla spielte am Samstag, 5. Oktober 2019, zuhause gegen die SG Niederau-Meißen. Bei dem 35:24-Erfolg zeigte sich, dass man auch trotz eines zwischen­zeit­li­chen Rück­standes nicht aufgeben sondern als Team zusammen kämpfen muss.

Denn die Mann­schaft von Martin Kovar setzte sich in der zweiten Halbzeit sehr gut durch, obwohl schon über die Hälfte der Spieler eine Nieder­lage im Spiel der B-Jugend zuvor hinter sich hatten. Nach der nicht so erfolg­rei­chen ersten Halbzeit, in der beide Mann­schaften auf Augenhöhe agierten, der HSV mit dem Pausen­pfiff aber 16:17 hinten lagen, fand Trainer Kovar in der Kabine die richtigen Worte. So waren alle motiviert für die zweite Halbzeit. Durch eine starke Leistung von Ersatz-Torhüter Philipp Heyne, der sein Kasten sauber hielt und damit seine ehema­ligen Mitspieler zur Verzweif­lung brachte aber auch Alexis Le Grelle, der insgesamt acht Treffer besteu­erte, gestal­tete der HSV das Spiel wieder offen. Die erstarkte Defensive führte zu vielen einfachen Tempo­ge­gen­stößen, zumal die Gäste mit siebten Feld­spieler agierten und dies bei Ball­ver­lusten zu ebenso einfachen Toren führte. Die offensive Deckung der SG Niederau/Meißen bot nun Lücken, die Jonas Werner (7 Tore) mehrere Male ausnutzte. So setzte sich die Heim­sieben vom letzten 17:17-Remis (31.) bis zum Abpfiff noch auf einen deut­li­chen 35:24-Sieg ab. So sicherte sich der HSV Weinböhla den dritten Sieg im fünften Spiel.

Autor: Lucas Schmidt