1. Frauenmannschaft » Verbandsliga Staffel Ost · Saison 2019/2020

Der HSV geht in Klotzsche unter

5. Spieltag | Samstag, 2. November 2019
SG Klotzsche gegen HSV Weinböhla | 44:19 (24:7)

Veröffentlicht am Mittwoch, 6. November 2019 · Autor: Dirk Rostig

Gegen den Spitzenreiter blieben die HSV-Frauen chancenlos.

HSV Weinböhla, 1. Frauenmannschaft Verbandsliga Saffel Ost, Saison 2019/20

HSV Weinböhla, 1. Frauenmannschaft Verbandsliga Saffel Ost, Saison 2019/20

Foto: Dirk Rostig

Die Wein­böhlae­rinnen gastierten dabei beim derzei­tigen Tabel­len­führer und verlust­punkt­freien Spit­zen­reiter, der SG Klotzsche. Vor dem Spiel war bereits klar, dass es ein sehr schwie­riges werden sollte, bereits in der Saison­vor­be­rei­tung hatten die Wein­böhlaer Gäste das Nachsehen. So gingen die Gast­ge­be­rinnen nach gut einer Minute in der eigenen Halle direkt in Führung und gaben diese auch nicht mehr aus der Hand. »Vor allem tech­ni­sche Fehler machten uns zu Beginn das Leben schwer, die wiederum Klotzsche nutzte und einfache Tore erzielte«, so Mann­schafts­ver­ant­wort­li­cher Nick Damme nach dem Spiel. Trotz zeitigen TimeOuts (6:2/10.) konnte der HSV den Hebel nicht mehr umlegen und lag bereits zum Seiten­wechsel unein­holbar hinten (24:7). Zwar gelang den HSV-Frauen im zweiten Durchgang mehr Tore, doch in der Abwehr fanden sie nicht die richtigen Mittel. »Ein Spiel zum Vergessen, wir haben zu keinem Zeitpunkt den Zugriff gefunden«, so das kurze Resümee von Damme.

Das Zwischen­fazit fällt mit zwei Heim­siegen und drei deut­li­chen Auswärts­pleiten ernüch­ternd aus. Am kommenden Samstag steht wieder ein Heimspiel an. Dann gastiert die Reserve des SV Koweg Görlitz in der Nass­au­halle Weinböhla.

Der HSV spielte mit: Anja Rostig im Tor; Denise Hofmann (1), Kathleen Klos (1), Katharina Venus (1), Gina Hübner (1), Stefanie Schuricht (5/2), Theresa Mögel (4/4), Katja Werner (2), Lisa Kaufmann (1), Franziska Klug (2), Mandy Leupold