Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebes

Update vom 10. Dezember 2020

Veröffentlicht am Donnerstag, 10. Dezember 2020 · Autor: Harald Schmoz

Der Handballsport pausiert.

respiratory-protection-4991354_1280

+++ Update vom 10. Dezember 2020 +++

Aufgrund der anhal­tenden Situation hat das Präsidium des HVS in einer Beratung beschlossen, den Spiel­be­trieb auf Verbands­ebene, d.h. alle Nachwuchs-, Erwachsenen- und Pokal­spiele, bis mindes­tens 28. Februar 2021 auszu­setzen. Der Wieder­ein­stieg ist vorerst für Mitte/Ende März 2021 geplant. Die Rahmen­spiel­pläne sollen entspre­chend angepasst werden.

Mehr in den kommenden Wochen.

Die Pres­se­mit­tei­lung des HVS

Der Vorstand informiert, Sonntag, 1. November 2020

Liebe Mitglie­derinnen und Mitglieder des HSV Weinböhla,
leider zwingt uns die Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020 des Frei­staates Sachsen den Trainings- und Wett­kampf­be­trieb ab Montag, 2. November 2020, bis auf Weiteres einzu­stellen.

Laut § 4, Absatz 1, Punkt 6 der Verord­nung gilt:
Verboten sind die Öffnung und das Betreiben (…) von Anlagen und Einrich­tungen des Freizeit-und Amateur­sport­be­triebs mit Ausnahme des Indi­vi­du­al­sports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand und des Schul­sports.

Das heißt, dass nur Ausdau­er­läufe allein oder zu zweit im Freien gestattet sind.

Wir können nur hoffen, dass ab Dezember ein Training wieder in unserer Halle möglich ist. Bis dahin wünsche ich euch im Namen des Vorstandes alles Gute und bleibt vor allem gesund.

Harald Schmoz,
Vorstands­vor­sit­zender